Was bringt uns die Zukunft?

Gerade „Heute“ ist es wichtig, schon an 2021 zu denken.

Wer weiß, was auf uns zukommt?! Hochzeiten, ganz gleich ob standesamtlich, kirchlich oder frei, wurden oder werden noch, aufgrund der aktuellen Pandemie, abgesagt und auf 2021 verschoben. Das heißt: Es wird eng im nächsten Jahr!

Kümmert euch frühzeitig, am besten ab sofort, um euren Wunschtermin, die Lokalität, um eure Kirche, um euren Platz unter der geliebten Eiche, unter der ihr euch eure Freie Trauung so sehr gewünscht habt. Kümmert euch am besten lieber heute, als morgen um die Dienstleister. Bei eurem DJ, eurer Sängerin, eurem Caterer und auch eurem Trauredner kann es bald schon eng werden, im Kalender 2021.

Ich bin jetzt und jederzeit für euch da. Wenn ihr Hilfe braucht, sprecht mich gerne an, denn ich sehe mich nicht nur als Trauredner, sondern auch als Dienstleister!

Lasst uns realistisch, aber auch optimistisch, in die Zukunft blicken; denn:

DIE LIEBE WIRD DAS VIRUS NIEMALS BESIEGEN