PATRONUS
TRAUUNGEN MARKUS JONSTHÖVEL

Eine freie Trauung, die das Bild eurer Liebe zeichnet?

Nehmt mich beim Ja-Wort.

Ihr möchtet eurer Trauung eine besondere Note verleihen und die Zeremonie ganz nach euren Vorstellungen gestalten? Mit einer Traurede, die ein ganz persönliches Bild eurer Liebe zeichnet? Dann ist eine freie Trauung die ideale Möglichkeit, sich das Ja-Wort zu geben – wann, wie und wo ihr wollt. Ob unterschiedliche Konfessionen, mit oder ohne Bekenntnis zum Glauben, die zweite Liebe, eine gleichgeschlechtliche Beziehung oder einfach eine Erneuerung eures Ja-Worts – als freier Trauredner stelle ich mich mit Freude auf eure Form der Liebe ein. Unterhaltsam, klassisch, berührend, einfühlsam und vor allem immer persönlich. Ihr und und eure Liebe stehen bei mir immer im Mittelpunkt. Nehmt mich beim Ja-Wort – euer Markus Jonsthövel.

Ich biete viele Leistungen. Zuhören ist meine stärkste.

Die freie Trauung ist sicher einer der bedeutendsten Momente im Leben. Grund genug, diesen Tag ganz nach euren Vorstellungen zu gestalten. Als erfahrener freier Hochzeitsredner bringe ich die wichtigsten Voraussetzungen dafür mit: Ich bin neugierig, empathisch und mitfühlend, ein leidenschaftlicher Schreiber berührender, poetischer Reden und vor allem: Ich bin ein guter Zuhörer. Schließlich möchte nicht ich nicht nur eure Geschichte, sondern auch euch kennenlernen, um genau die Worte zu finden, die eure Liebe und die Geschichte dazu wiedergeben. Denn ich bin meiner Verantwortung bewusst, wenn ich einen eurer wichtigsten Momente im Leben mit meinen Worten gestalten darf.

Meine Leistungen

  • Unverbindliches und kostenloses Erst-Gespräch
  • Trau-Interview, ein gemeinsames Gespräch und je ein Gespräch getrennt voneinander (ca. 2 Monate vor eurer Trauung)
  • Telefonate, E-Mails und Gespräche mit Familienangehörigen, Freunden und Trauzeugen 
  • Korrespondenz und Koordination des gesamten Ablaufs der freien Trauung
  • Ausarbeitung eurer ganz persönlichen Rede
  • Fortwährende Unterstützung und Erreichbarkeit
  • Umsetzung eurer Trau-Zeremonie inklusive eines gewünschten Traurituals und eures persönlichen Eheversprechens 
  • Festlich gebundenes Buch der Traurede

Emotion und Organisation

Ich begeistere Menschen mit Worten.

Und mit Ideen.

Wo und wie möchtet ihr am liebsten heiraten? Wünscht ihr euch eine Trauung im Freien? Zum Beispiel auf einem Bauernhof, am Strand oder in einem Schlossgarten? Oder doch lieber in einem Industrieloft? Romantisch oder cool? Klassisch, im Vintage Stil oder modern und bunt? Soll die Braut in einer blinkenden Karosse vorfahren? Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Bei der Planung und der Auswahl der richtigen Location für eure Trauung stehe ich euch mit Rat und Tat zur Seite. Ich möchte euch inspirieren und Mut machen, kreative und etwas andere Wege bei eurer freien Trauung zu gehen. Zudem bin sehr gut mit DJ’s, Sängern, Musikern, Gastronomen und diversen Catering-Firmen vernetzt. Sprecht mich gerne an.

Patronus Freie Trauungen

Ich begleite euch vor und während eurer Trauung.

Und darüber hinaus.

Ein Patronus wird durch eine besonders glückliche Erinnerung hervorgerufen und holt im Hier und Jetzt ein früheres, besonders starkes Glücksgefühl hervor. Er erscheint einem im Traum oder in Gedanken, meist in Form eines Tieres oder eines persönlichen Symbols. In schwierigen Lebensphasen hervorgerufen, gibt er euch den Glauben an die Liebe wieder. In diesem Sinne ist es meine Aufgabe als euer Hochzeitsredner, eure Trauung zu einem wundervollen Erlebnis zu machen. Ein Erlebnis, an das ihr euch immer gerne erinnern werdet und das euch wie ein Patronus jederzeit die Kraft gibt, auch die Herausforderung des (Zusammen-)Lebens zu meistern.

Kosten einer freien Traurede

Ich habe ein Honorar. Ihr habt einen unbezahlbaren Moment.

Für alle genannten Leistungen erhebe ich ein Honorar in Höhe von 980,00 Euro.

Ab 30 km Anreise kommt eine Km-Pauschale von € 0,40/km für An-und Abfahrt hinzu.
Für Hochzeiten im Ausland fallen die tatsächlichen Reisekosten sowie Kost und Logis an.

Tipps für eine freie Trauung

Es gibt viele schöne Trauungen. Aber so wird sie perfekt.

Es gibt wohl kaum einen größeren Tag als den der eigenen Hochzeit. Grund genug, dass hier alles stimmen muss – zum Beispiel die Gäste, die Kleidung und die richtigen Trauzeugen. Nachfolgend eine kleine Checkliste, mit der ihr aus eurer freien Trauung auch eine gelungene Trauung macht.

  • Die richtigen Gäste: Aus „Anstand“ jemanden einzuladen, den ihr aber eigentlich nicht dabei haben möchtet, ist vielleicht höflich, aber nicht ratsam. Ladet nur diejenigen ein, die euch etwas bedeuten und mit denen ihr gerne Zeit verbringt. Denn nur so könnt ihr euern Tag auch wirklich genießen.
  • Der passende Dresscode: Bei einer freien Trauung ist es mittlerweile völlig normal, einen Dresscode vorzugeben. Das kann ein bestimmter Stil sein, ein Farbton oder auch ein Accessoire. Das ist natürlich kein Muss, aber auch nicht verboten und es macht jede Menge Spaß.
  • Pünktlichkeit: Jeder Gast sollte mindestens 15 Minuten vor dem Eintreffen der Braut am Platz sein. Denn keiner der Gäste sollte den Einzug verpassen oder ihn durch zu spätes Erscheinen sogar stören. Schon hier können die Trauzeugen behilflich sein und die Zeremonie zu koordinieren.
  • Die richtigen Trauzeugen: Sind Eure Trauzeugen zuverlässig, engagiert, organisiert, verantwortungsvoll und zudem eure engsten Freunde? Prima, denn dann erfüllen sie die wichtigsten Voraussetzungen, um ihrer bedeutenden Rolle vor, während und nach eurer Trauung gerecht zu werden.
  • Handy- und Kameranutzung: Bittet eure Gäste, Handys und Kameras während der Trauung auzuschalten. Als euer Trauredner übernehme ich das gern. Denn nicht umsonst werdet ihr sicherlich einen Fotografen beauftragen, euren Tag in schönen Bildern festzuhalten, die bestenfalls später eine Online-Galerie bestellt werden können.